Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Lukas "Killswitch" Gabelsberger
#1
RE: Lukas ?Killswitch? Gabelsberger
[Bild: icon_post_target.gif]#1 von TW Oger , 08.05.2019 14:03
Der Fianna Theurge ist ein recht lebenslustiger Geselle. Allgemein scheint er meistens gute Laune zu haben, auch wenn er morgens gerne mal mit einem Kaffee nachhilft. Allgemein scheint ihn ziemlich alles zu haben interessieren, und er packt sehr gerne mit an, auch bei Sachen die nicht klassische Theurgenthemen sind. Dabei stellt sich heraus, das er ein ziemliches Multitalent ist, Lukas kann sich bei den meisten Sachen auch mit einem gewissen Talent einbringen. Generell ist er offensichtlich ziemlich modern drauf, und spielt öfters mal mit seinem Handy oder einem Tablet rum. Er gibt ja auch offen an, dass er sich mit IT Arbeiten seine Brötchen verdient.

Auf einem Caern zu sein ist für ihn eine neue Erfahrung, weshalb er viel Zeit damit verbringt, die Gegend zu erkunden. Lukas ist noch recht menschlich, was aber auch bedeutet das er eine sehr große Neugier über Garouangelegenheiten hat. Vor allem Theurgen und Galliarden finden in ihm einem sehr willigen Zuhörer, und zwar einen der relativ unbelastet von Vorurteilen ist.

In der Umbra ist seit seinem Auftauchen ein Löwen Geist erschienen, der offenbar zu Killswitch gehört. Der Geist ist recht mürrisch und unnahbar, aber nicht aggressiv. Und da er Lukas permanente gute Laune erhaben hinnimmt, wirkt seine griesgrämigkeit nicht so schlimm wie es sein könnte.
Zitieren
#2
16.07.2021, 18:13
Der verstädterte Galliarden der Troubleshooter ist eigentlich ständig auf Achse. Als Hüter trifft man ihn natürlich oft am Caern, aber da verbringt er mehr Zeit im Umland als er es in den Bereichen tut wo sich der Rest der Septe aufhält. Und wenn keine Versammlung ansteht hat er eigentlich immer was zu tun. Seien es Hüteraufgaben oder irgendwelche Projekte als das er zum Spaß in der Schniede rumhantiert.
Killswitch ist in vielerlei Hinsicht kein traditioneller Garou, was sich auch darin äußert das er weniger Zeit mit seinem Rudel verbringt als es üblich ist. Ob bei Hüteraufgaben oder zu anderen Gelegenheiten trifft man ihn sehr oft alleine an, und wer die Troubleshooter in deren Rudelhaus begegnet hat wahrscheinlich nur eine 50/50 Chance das der Fianna da ist. Er hat wohl auch noch eine eigene Bude, aus der er den Geschäften seines selbständigen Geschäfts nachgeht.
Wer ihm in Caernumland in der Umbra begegnet, wird auch den Löwengeist antreffen, der Killswitch begleitet. Ngala der Löwe ist nicht der freundlichste Zeitgenosse, etwas was Killswitch mit etwas Witzeln unterstreicht. Was der mürrische Geist mit stoischer Erhabenheit einfach ignoriert.

Hin und wieder kriegt man noch mit das Killswitch zusammenzuckt, als hätte er gerade Schmerzen. Meistens wenn er etwas besonders weberiges oder sonstwie besonders untraditionelles tut. Inzwischen dürfe allgemein bekannt sein, das er einen Ahnen hat der ihm besondere Aufmerksamkeit schenkt und ihn öfters mal mit Kopfschmerzen züchtigt wenn er sich nicht benimmt. Aber Killswitch spricht von Hunbreaker mit einem gewissen Respekt, dementsprechend muss da wohl auch mehr dahinterstecken.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste